DVD-Hülle als Acrylblockersatz

Ich bin ein großer, großer Stempelfreund, genauer gesagt: Ich liebe Clearstamps.

Mittlerweile haben sich so einige angesammelt und um sie benutzen zu können braucht es eine haftbare, glatte Oberfläche, in aller Regel nutzt man einen Acrylblock. Davon besitzte ich genau Einen! Der hat mir bisher auch gereicht, aber neulich habe ich einen Stempel bestellt, der leider nicht auf den Block paßte, der Stempel war einfach zu groß. Extra dafür einen Neuen kaufen, mhhhh? Neee....

Durch Zufall bin ich dann heute auf eine Idee gestoßen, die ich direkt ausprobiert habe und ich muss sagen, dass ich total begeistert bin.

Man "entkernt" einfach eine DVD-Hülle, schneidet zwei Moosgummiplatten in Form, legt ggf noch ein liniertes oder kariertes Blatt Papier darüber und schon hat man nicht nur einen großen Acylblockersatz, sondern auch eine sehr praktisch Stempelhilfe!

Die Clearstamps werden zum Stempeln einfach auf die Innenseite der Hülle "geklebt" und dann klappt man quasi nur die DVD-Hülle zu ( auf die Fläche wo sich das Moosgummi  befindet ) und hat einen perfekten Stempeltabdruck.

Ein Video ist manchmal einfach noch anschaulicher, deshalb:

Jetzt mal ran an die DVD-Hüllen...


So long, Janina*

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Elisabeth (Freitag, 25 September 2015 08:41)

    Wenn das mal keine megageniale Idee ist ;))
    GlG Elisabeth

  • #2

    vonKarin (Mittwoch, 04 November 2015 20:07)

    Ich liebe kreativen Umgang mit Alltagsgegenständen! Umso mehr, wenn daraus so tolle neue Ideen entstehen. Das probiere ich mit Sicherheit aus .... Tolle Anregung!
    Herzliche Grüße
    vonKarin